Der Schäfer soll seine Schafe unter schlechten Bedingungen gehalten haben. - © Pixabay (Symbolbild)
Der Schäfer soll seine Schafe unter schlechten Bedingungen gehalten haben. | © Pixabay (Symbolbild)
NW Plus Logo Kreis Paderborn/Minden

Gericht weist Klage eines Schäfers gegen das Haltungsverbot ab

Das Veterinäramt hatte ein Betreuungs- und Haltungsverbot, das auch für die Hunde galt, verhängt.

Hartmut Nolte

Update: Die Klage wurde abgewiesen. Das Verwaltungsgericht Minden bestätigte das Haltungs- und Betreuungsverbot gegen den 60-Jährigen. Aufgrund der wiederholten Vorfälle seien solche Verstöße auch in Zukunft nicht auszuschließen. Delbrück/Minden. Die Schafe sind noch an dem Ort, an dem sie leiden mussten, einige verdursteten sogar. Doch sie gehören jetzt einem anderen Schäfer. Der frühere Besitzer hatte gegen das im vergangenen Jahr vom Kreis Paderborn gegen ihn verhängte Betreuungs- und Haltungsverbot geklagt. Zur Verhandlung am Montag vor der 10. Kammer des ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG