Eltern müssen den Bedarf für die Notbetreuung mit einem Formular schriftlich bestätigen. - © picture alliance/dpa
Eltern müssen den Bedarf für die Notbetreuung mit einem Formular schriftlich bestätigen. | © picture alliance/dpa
NW Plus Logo Paderborn

Kritik an Notbetreuung: Caritas fordert Teststationen vor Kitas

Die aktuellen Maßnahmen würden zu viele Ausnahmen erlauben, so dass trotzdem sehr viele Kinder gebracht würden. Verdi fordert eine Testpflicht.

Lena Henning

Kreis Paderborn. Seit einigen Tagen bieten die Kindertagesstätten im Kreis Paderborn als Folge der verschärften Corona-Maßnahmen eine Notbetreuung an. Für Eltern gilt der Appell, ihre Kinder möglichst zuhause zu betreuen. Doch an den Regelungen gibt es zunehmend Kritik. Die Liste der Ausnahmen für Kinder, die trotzdem in die Kita gebracht werden dürfen, ist lang: Kinder, für die der Besuch aus Gründen des Kinderschutzes erforderlich ist, dürfen kommen, ebenso besondere Härtefälle in Absprache mit dem Jugendamt, Kinder aus belasteten Lebenslagen oder mit Behinderungen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG