Die Nachfrage nach Bürgertests ist aktuell in Paderborn und Umgebung noch relativ hoch. Mit den schärferen Corona-Einschränkungen könnte sich das aber bald ändern. - © Symbolfoto: David Knapp
Die Nachfrage nach Bürgertests ist aktuell in Paderborn und Umgebung noch relativ hoch. Mit den schärferen Corona-Einschränkungen könnte sich das aber bald ändern. | © Symbolfoto: David Knapp
NW Plus Logo Paderborn

Halbe Million Euro Vorleistung: Bund hat jetzt für Bürgertests gezahlt

Sandro Heinemann war für die Bürgertests kräftig in Vorleistung gegangen. Jetzt sind die Mittel geflossen. Wie ist es um die Test-Nachfrage aktuell bestellt?

Peter Heidbrink

Paderborn. „Das Geld ist mittlerweile angekommen", sagt Sandro Heinemann, Geschäftsführer der Corona Schnelltest Zentrum UG mit Sitz in Bonn, der Schnelltestzentren in der Paderhalle, im Forum St. Liborius, an der Karl-Schurz-Straße (mit den Maltesern), im Schützen- und Bürgerhaus Hövelhof und in der Stadthalle Delbrück betreibt. Auch einen Schnelltest-Bus verantwortet er. Hintergrund: Heinemann musste für die durchgeführten Bürgertests zunächst in Vorleistung gehen und auf das Geld vom Bund warten. Allein für die bis zu 50...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG