Die Mutter war mit ihren Kindern auf dem Fahrrad von Verne in Richtung Salzkotten unterwegs, als der Unfall passierte. - © Archivfoto: Marco Schreiber
Die Mutter war mit ihren Kindern auf dem Fahrrad von Verne in Richtung Salzkotten unterwegs, als der Unfall passierte. | © Archivfoto: Marco Schreiber
NW Plus Logo Paderborn/Salzkotten

Mutter tödlich verunglückt: Haftstrafe für Autofahrer

Der Salzkottener war abgelenkt, weil er Nachrichten über sein Handy verschickte. Eine 37-jährige Radfahrerin kam ums Leben, ihre Kinder wurden schwer verletzt. Das Gericht findet deutliche Worte.

Jutta Steinmetz

Salzkotten. „Oh, blöd", lautete die Nachricht, die einer Frau das Leben kostete. Denn diese banalen Worte, gerichtet an seine Freundin, tippte Sven T. (Name geändert), während er am Mittag des 19. April 2019 seinen Mercedes über die Verner Straße nach Salzkotten steuerte. Als er die Nachricht abgesendet, sein Mobiltelefon in die Mittelkonsole gelegt hatte und seine Aufmerksamkeit wieder dem Verkehr galt, war es zu spät. Sein Wagen, in dem er mit einer Geschwindigkeit zwischen 80 und 100 Stundenkilometern unterwegs war, erfasste das Fahrrad einer 37-Jährigen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG