Seit 2006 leitet Bernhard Hartmann von der Stadtverwaltung am Abdinghof aus als Beigeordneter die finanziellen Angelegenheiten der Stadt Paderborn. - © Marc Köppelmann (Archivfoto)
Seit 2006 leitet Bernhard Hartmann von der Stadtverwaltung am Abdinghof aus als Beigeordneter die finanziellen Angelegenheiten der Stadt Paderborn. | © Marc Köppelmann (Archivfoto)

NW Plus Logo Paderborn Top-Job im Rathaus ist frei: Bernhard Hartmann scheidet aus dem Amt

Finanzdezernent Bernhard Hartmann scheidet zum Jahresende aus. 15 Jahre lang sorgte er mit seiner Kämmerei für Durchblick in den Bilanzen. Der ist gerade jetzt um so nötiger. Die Suche nach möglichen Nachfolgern ist im vollen Gang.

Hans-Hermann Igges

Paderborn. Für Paderborn geht eine Ära zu Ende: Der "Meister der Zahlen", Bernhard Hartmann, scheidet zum 31. Dezember mit dann 67 Jahren aus dem Amt als Beigeordneter und Kämmerer aus. Damit muss in der Stadt Paderborn ausgerechnet in einer Zeit wachsender finanzieller Unsicherheit und steigender Schuldenstände eine Schlüsselposition neu besetzt werden. Der Haushalt 2022 wird jedenfalls der letzte sein, den Hartmann mit seinem Dezernat verantwortlich vorbereitet. Inwiefern der oder die Nachfolger(in) dabei schon mit in die Bücher schaut, wird sich zeigen...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis
  • Unbegrenzter Zugang zu unserer NW News-App

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugang zu unserer NW News-App

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Die News-App

Jetzt installieren