Die Tests müssen von den Schülern selbst durchgeführt werden. Die Lehrer sind lediglich dafür zuständig, die Ergebnisse zu dokumentieren. - © Symbolbild: Pixabay
Die Tests müssen von den Schülern selbst durchgeführt werden. Die Lehrer sind lediglich dafür zuständig, die Ergebnisse zu dokumentieren. | © Symbolbild: Pixabay
NW Plus Logo Paderborn

Datenschutzfragen verzögern Coronatests an Paderborner Schulen

Laut Datenschutzbeauftragtem müssten Eltern in den Test einwilligen - bisher gibt es nur ein Widerspruchsformular. Es ist unklar, ob die Schulen noch vor den Ferien testen können.

Sara Mattana

Paderborn. Nachdem sie erst einige Tage warten mussten, sind nun seit Mitte der Woche alle städtischen Gymnasien mit Corona-Selbsttests versorgt. Doch kaum waren die Lieferungen eingetroffen, kam es erneut zu Verzögerungen: Ein Schreiben von Manfred Bergmann, dem Datenschutzbeauftragten des Schulamts Paderborn, hat in den vergangenen Tagen für Verwirrung in den Schulen gesorgt. Kritisiert wurde darin laut Martin Mevius, dem stellvertretenden Schulleiter des Goerdeler Gymnasiums, dass die Eltern nicht ausdrücklich in die Testung ihrer Kinder einwilligen müssen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG