Burkhard Blienert (Mitte) ist als Bundestagskandidat gewählt worden. Michael Sprink und Claudia Steenkolk haben die Versammlung geleitet. - © SPD
Burkhard Blienert (Mitte) ist als Bundestagskandidat gewählt worden. Michael Sprink und Claudia Steenkolk haben die Versammlung geleitet. | © SPD

NW Plus Logo Kreis Paderborn Burkhard Blienert ist der Bundestagskandidat der SPD

In der Briefwahl setzt sich der Delbrücker deutlich gegen den Paderborner Roger Voigtländer durch und wird für den SPD-Kreisverband bei der Wahl im September antreten.

Uwe Müller

Kreis Paderborn. Die SPD im Kreis Paderborn wird mit Burkhard Blienert als Kandidat in die Bundestagswahl gehen. In einer virtuellen Aufstellungsversammlung hat sich der Delbrücker deutlich gegen den Paderborner Roger Voigtländer durchgesetzt. Blienert bekam 65,76 Prozent der Stimmen und auf Voigtländer entfielen 30,98 Prozent. Die Hälfte der 800 SPD-Mitglieder im Kreis Paderborn beteiligten sich an der Briefwahl. Die Auszählung fand unter strengen Hygienevorgaben in der Kreiszentrale statt. „Ich freue mich sehr, dass ich das Vertrauen der Mitglieder bekommen habe...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema