Jetzt sollten die Steuerzahler selbst aktiv werden. - © Symbolfoto: Pixabay
Jetzt sollten die Steuerzahler selbst aktiv werden. | © Symbolfoto: Pixabay
NW Plus Logo Paderborn

Wegen Corona: Immer mehr Steuererklärungen werden digital eingereicht

Für die Erklärungen zum Jahr 2020 gelten auch in Paderborn zahlreiche Sonderregelungen. Wer professionelle Hilfe einsetzt, hat länger Zeit. Alle anderen sollten nichts auf die lange Bank schieben.

Hans-Hermann Igges

Paderborn. Das Frühjahr kommt - und damit die Zeit, sich die Steuerunterlagen vorzunehmen. Seit 1. März ist man beim Finanzamt Paderborn dabei, die Erklärungen für das Jahr 2020 zu bearbeiten. Bis Ende Februar hatten Arbeitgeber, Versicherungen und andere Institutionen Zeit, für die Steuerberechnung benötigte Unterlagen und Daten elektronisch an die Finanzverwaltung zu übermitteln. Jetzt sollten die Steuerzahler selbst aktiv werden. Die Frist für die Abgabe ihrer Erklärungen endet am 2. August - es sei denn, ein Steuerberater oder Lohnsteuerhilfeverein wirkt dabei mit...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG