Verhandlungsführer Knut Giesler sprach zu den Beschäftigten bei der Autokino-Kundgebung der IG Metall auf dem Maspernplatz. - © Benedikt Riemer
Verhandlungsführer Knut Giesler sprach zu den Beschäftigten bei der Autokino-Kundgebung der IG Metall auf dem Maspernplatz. | © Benedikt Riemer
NW Plus Logo Paderborn

Tarifstreit: IG Metall kämpft in Paderborn mit Hupkonzert für höhere Löhne

Die Gewerkschaft ruft im aktuellen Tarifstreit zur Autokino-Kundgebung auf dem Maspernplatz auf. Rund 2.000 Beschäftigte legen ihre Arbeit nieder.

Benedikt Riemer

Paderborn. So mancher Passant dürfte sich ob des dröhnenden Hupkonzerts gewundert haben, das am Montagmittag durch die Paderborner Innenstadt schallte. Grund für den Lärm war eine Autokino-Kundgebung auf dem Maspernplatz, zu der die IG Metall im Rahmen des laufenden Tarifstreits aufgerufen hatte. Dem Ruf der Gewerkschaft waren zahlreiche Arbeitnehmer der sieben bestreikten Betriebe in den Kreisen Paderborn und Höxter sowie eines Solidarstreikbetriebes gefolgt. Zu den bestreikten Unternehmen gehörten Benteler Automotive mit drei Standorten, Claas, HDO, Gilbarco und Diebold Nixdorf...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG