Noch ziemlich wüst und leer ist das Gelände am künftigen Springbach-Platz. Immerhin gibt es dort bereits eine Haltestelle der Padersprinter-Busse. - © Hans-Hermann Igges
Noch ziemlich wüst und leer ist das Gelände am künftigen Springbach-Platz. Immerhin gibt es dort bereits eine Haltestelle der Padersprinter-Busse. | © Hans-Hermann Igges
NW Plus Logo Paderborn

Baugebiet Springbach Höfe: Quartiersplatz soll zügig Form annehmen

Im Zentrum des Baugebiets Springbach Höfe entsteht ein Treffpunkt für die Bewohner. Außengastronomie und Boulespiel sollen für Aufenthaltsqualität sorgen. Dazu gibt es noch einen besonderen Hingucker.

Hans-Hermann Igges

Paderborn. Springbach Höfe, das neue Baugebiet im Osten der Stadt, nimmt zunehmend Formen an. Zahlreiche private Bauherren haben auf dem 21 Hektar großen Areal zwischen Kaukenberg und Goldgrund bereits in Form von Immobilien Fakten geschaffen. Eine Kita ist ebenfalls geplant. In diesem Jahr beginnt die Stadt auch mit der Anlage öffentlicher Flächen. Dazu gehört als erste der Quartiersplatz. Er soll als Treffpunkt ein besonderer Anziehungspunkt für die Bewohnerinnen und Bewohner werden und zusammen mit einem Grünzug ("Grüne Mitte") für besondere Aufenthaltsqualitäten sorgen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema