Alte Panzer dienen den Soldaten als Zielobjekte. - © Archivfoto: Marc Köppelmann
Alte Panzer dienen den Soldaten als Zielobjekte. | © Archivfoto: Marc Köppelmann

NW Plus Logo Paderborn Corona-Fälle bei Manöver der britischen Armee in Paderborn

Ein Sprecher betont, dass infizierte Soldaten nicht aus der Kaserne heraus kommen.

Holger Kosbab

Paderborn-Sennelager. Bei einem Militärmanöver in Sennelager hat es unter britischen Soldaten mehrere Corona-Infektionen gegeben. Wie Mike Whitehurst, Sprecher der britischen Streitkräfte, auf Anfrage von nw.de bestätigte, seien während der jüngsten Übung in der Senne insgesamt 22 Personen positiv getestet worden. "Von einem Ausbruch kann aber keine Rede sein." Die 22 Corona-Fälle hatte es während des letzten großen, fünfwöchigen NATO-Manövers gegeben...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.