Ernährungsberaterin Aline Haufe gibt Tipps, wie man sich im Homeoffice gesund ernähren kann. - © Privat
Ernährungsberaterin Aline Haufe gibt Tipps, wie man sich im Homeoffice gesund ernähren kann. | © Privat

NW Plus Logo Paderborn So klappt's auch im Lockdown mit gesunder Ernährung

Die Paderborner Ernährungsberaterin Aline Haufe (24) rät, nicht am Arbeitsplatz zu essen und gibt Tipps zum Aufpimpen von Fertiggerichten.

Sara Mattana

Paderborn. In Lockdown-Zeiten ist es nicht unüblich, dass die Waage plötzlich das ein oder andere Kilo mehr anzeigt. Denn während die Restaurants geschlossen haben und die Mittagspause in den eigenen vier Wänden stattfindet, steht oft der ratlose Blick in den Kühlschrank an. Dass man aber auch als Koch-Laie nicht nur zu Fertiggerichten greifen muss oder diese sogar gesund aufpimpen kann, weiß Aline Haufe. Die 24-Jährige ist Ernährungs- und Diätberaterin und gibt Tipps, wie man Corona-Pfunde vermeiden kann.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema