0
Michaela P. Wüllner (l.) , Ärztliche Leiterin des MVZ der St. Vincenz GmbH, und Alisia Spanke. - © St. Vincenz-Krankenhaus
Michaela P. Wüllner (l.) , Ärztliche Leiterin des MVZ der St. Vincenz GmbH, und Alisia Spanke. | © St. Vincenz-Krankenhaus

Paderborn Appell: Auch in Pandemiezeiten zur Krebsvorsorge

Zum Weltkrebstag rät die Frauenklinik Paderborner St. Louise zur aktiven Prävention. Je früher eine Erkrankung diagnostiziert werden kann, desto höher sind die Heilungschancen.

04.02.2021 | Stand 04.02.2021, 09:23 Uhr

Paderborn. Anlässlich des Weltkrebstages am Donnerstag, 4. Februar, mit dem Motto „Wer bin ich und was kann ich zur Bekämpfung von Krebs tun?" ruft die gesamte Ärzteschaft des zertifizierten Brustzentrums und des Gynäkologischen Krebszentrums der Frauenklinik St. Louise gemeinsam zur aktiven Krebsprävention auf.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG