Ab der kommenden Woche soll in der Sälzerhalle geimpft werden. - © Kreis Paderborn/Meike Delang
Ab der kommenden Woche soll in der Sälzerhalle geimpft werden. | © Kreis Paderborn/Meike Delang
NW Plus Logo Kreis Paderborn

Vergabe von Impfterminen sorgt im Kreis Paderborn weiterhin für Ärger

Auch bei der Buchung des angekündigten neuen Kontingentes kommt es vielfach zu Problemen. Zudem gibt es Uneinigkeit über die tatsächliche Anzahl der Termine.

Benedikt Riemer

Kreis Paderborn. Die Vergabe von Terminen für das Impfzentrum in der Sälzerhalle sorgt auch in der zweiten Woche für erheblichen Unmut. Nach der Ankündigung durch die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen Lippe (KVWL) und den Kreis Paderborn, zu Beginn der Woche circa 24.500 weitere Termine für Über-80-Jährige zur Verfügung zu stellen, gab es bei der Vergabe am Dienstag vielfach erneut Probleme. Zudem gibt es Uneinigkeit zwischen Kreis und KV über den Umfang des neuen Terminkontingents. Mehrere NW-Leser meldeten sich in der Redaktion und berichteten von Problemen bei der Terminvergabe...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG