Angesichts der weiter hohen Corona-Infektionszahlen haben Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und die Spitzen von Arbeitgebern und Gewerkschaften gemeinsam zu mehr Arbeit im Homeoffice aufgerufen. - © epd-bild / Jens Schulze
Angesichts der weiter hohen Corona-Infektionszahlen haben Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und die Spitzen von Arbeitgebern und Gewerkschaften gemeinsam zu mehr Arbeit im Homeoffice aufgerufen. | © epd-bild / Jens Schulze
NW Plus Logo Homeoffice im Kreis Paderborn

So arbeiten die Kommunen des Kreises Paderborn in der Krise

Der Ruf nach mehr Arbeit Homeoffice wird lauter. Die Kommunen im Kreis Paderborn haben sich auf die Pandemie schon gut eingestellt, haben aber unterschiedliche Konzepte und Anordnungen.

Uwe Müller

Kreis Paderborn. Die hohen Inzidenzzahlen sind nach wie vor alarmierend. Daher fordert mittlerweile nicht nur der Bundes-Arbeitsminister Hubertus Heil eindringlich, dass so viele Beschäftigte wie möglich ins Homeoffice wechseln sollten. Auch Bundes-Präsident Frank-Walter Steinmeier ruft zur stärkeren Nutzung des Homeoffice auf. Bei fast allen Kommunen des Kreises Paderborn wird das bereits praktiziert oder sie setzen auf andere Konzepte, um die Ansteckungsgefahr zu minimieren...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema