Die Verfahren gegen die Paderborner Beamten laufen bereits seit mehreren Monaten. - © Symbolbild: Pixabay
Die Verfahren gegen die Paderborner Beamten laufen bereits seit mehreren Monaten. | © Symbolbild: Pixabay

NW Plus Logo Paderborn Ermittlungen gegen Polizisten unter Reichsbürger-Verdacht laufen weiter

Insgesamt gibt es verschiedene Vorwürfe gegen vier Paderborner Beamte.

Birger Berbüsse

Paderborn. Bei der Paderborner Kreispolizeibehörde laufen weiterhin Disziplinarverfahren gegen vier Polizisten. Drei von ihnen wird vorgeworfen, mit der Reichsbürger-Szene zu sympathisieren, ein weiterer Beamter soll sich rassistisch im Dienst geäußert haben. In allen Verfahren werde noch ermittelt, bestätigte die Pressestelle auf Anfrage von nw.de. Es seien auch keine weiteren Polizisten unter Verdacht geraten. Im vergangenen Jahr waren im Zuge der Ermittlungen gegen einen Polizisten unter Reichsbürger-Verdacht auch zwei seiner Kollegen ins Visier geraten...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.