Der Rohbau auf dem Grundstück Heiersstraße 15 lässt bereits erahnen, wie das kirchliche Gebäude aussehen wird. - © Viktoria Bartsch
Der Rohbau auf dem Grundstück Heiersstraße 15 lässt bereits erahnen, wie das kirchliche Gebäude aussehen wird. | © Viktoria Bartsch

NW Plus Logo Paderborn Neubau des Erzbistums im Ükern-Viertel nimmt Formen an

Nach einer zwischenzeitlichen Verzögerung liegen die Arbeiten für das Verwaltungsgebäude im Zeitplan. Es soll Maßstäbe setzen und das Stadtbild bereichern. Ein weiteres Bauprojekt beginnt im Sommer.

Birger Berbüsse

Paderborn. An markanter Stelle im Paderborner Ükern-Viertel hat sich in den vergangenen Monaten mächtig was getan: Das neue Verwaltungsgebäude des Erzbistums Paderborn an der Heiersstraße nimmt deutliche Formen an. Der Rohbau steht und durch die Gerüststangen hindurch lässt sich schon ein optischer Vorgeschmack auf das Gebäude erhaschen, das laut Generalvikariat nicht nur funktional sein, sondern auch das Stadtbild bereichern soll. Ursprünglich war der Abschluss der Arbeiten mal für Mitte 2021 angepeilt gewesen...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group