0
Bis 2033 müssen die alten Führerscheine stufenweise umgetauscht werden. - © Kreis Paderborn
Bis 2033 müssen die alten Führerscheine stufenweise umgetauscht werden. | © Kreis Paderborn

Kreis Paderborn Umtausch von rund 230.000 Führerscheinen im Kreis Paderborn hat begonnen

Sowohl die alten Papier- als auch die ab 1999 ausgegebenen Kartenführerscheine verlieren ihre Gültigkeit und werden durch den neuen EU-Führerschein ersetzt. Anträge können online gestellt werden.

12.01.2021 | Stand 11.01.2021, 20:48 Uhr

Kreis Paderborn. Eigentlich sei die Freischaltung des neuen Online-Antrages im Straßenverkehrsamt erst zu einem deutlich späteren Zeitpunkt geplant gewesen, doch der Termin werde vorgezogen. „Wir müssen zum Schutz der Mitarbeitenden und der Bürgerinnen und Bürger dazu beitragen, Kontakte so weit wie möglich zu reduzieren", erklärt Jürgen Niggemeyer, Leiter des Straßenverkehrsamtes in einer Pressemitteilung aus dem Kreishaus. Daher habe das Amt kurzfristig umgeplant und ermögliche ab sofort, Anträge auf den Führerscheinumtausch digital im neuen Serviceportal des Kreises Paderborn zu stellen. Auch ein Antrag auf Ausstellung eines Ersatzführerscheines bei Verlust oder Diebstahl sei möglich.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group