0
Alexandra Haine (v. l.) vom Stadtplanungsamt, Hermann Weitekamp (Gebäudemanagement), Axel Schröder und Lea Heinrichsdorff (beide Amt für Umweltschutz und Grünflächen) freuen sich über die Errichtung des großen Schwalbenhauses und warten gespannt auf die Rückkehr der Mehlschwalben. - © Stadt Paderborn
Alexandra Haine (v. l.) vom Stadtplanungsamt, Hermann Weitekamp (Gebäudemanagement), Axel Schröder und Lea Heinrichsdorff (beide Amt für Umweltschutz und Grünflächen) freuen sich über die Errichtung des großen Schwalbenhauses und warten gespannt auf die Rückkehr der Mehlschwalben. | © Stadt Paderborn

Paderborn Auf Mehlschwalben wartet ein neues Heim auf dem Alanbrooke Quartier

Damit steht das erstes Haus im Alanbrooke Quartier in Paderborn.

19.12.2020 | Stand 19.12.2020, 12:05 Uhr

Paderborn. „Das erste neue Haus auf dem Alanbrooke Quartier steht", teilt die Pressestelle der Stadt Paderborn mit. „Allerdings handelt es sich nicht um ein Haus für Menschen, sondern für Mehlschwalben. Es dient dem Artenschutz der Mehlschwalbe und ist das erste seiner Art in Paderborn und näherer Umgebung."

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG