Die Menschen im Kreis Paderborn sind durchschnittlich jünger als im Landesdurchschnitt. Dennoch wird die Bevölkerung auch hier immer älter. - © (Symbolbild) Pixabay
Die Menschen im Kreis Paderborn sind durchschnittlich jünger als im Landesdurchschnitt. Dennoch wird die Bevölkerung auch hier immer älter. | © (Symbolbild) Pixabay
NW Plus Logo Paderborn

Jünger als der NRW-Durchschnitt: Altersstruktur im Kreis Paderborn

In ganz NRW liegt der Altersdurchschnitt bei 44 Jahren. Doch auch im Kreis wird der statistische Wert weiter ansteigen.

Sara Mattana

Paderborn. Die Menschen im Kreis Paderborn sind im Durchschnitt jünger als die Gesamtbevölkerung in Nordrhein-Westfalen. Das geht aus der Jahresauswertung des Statistischen Landesamtes IT NRW für 2019 hervor. So lag das durchschnittliche Alter der Menschen im Kreis Paderborn mit 42 Jahren 2019 knapp unter dem Landesdurchschnitt von 44 Jahren. Im Vergleich zu den Vorjahren ist das durchschnittliche Alter hier allerdings gestiegen: Waren im Jahr 1980 nur 16,2 Prozent der Bevölkerung im Kreis älter als 60 Jahre, so ist diese Zahl nun auf 25,1 Prozent gestiegen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG