Viele machen sich derzeit Sorgen um die Luft in Klassenzimmern. Der massenhafte Einsatz mobiler Filteranlagen ist umstritten, soll jetzt aber doch in Paderborn geprüft werden. - © Unsplash (Themenfoto)
Viele machen sich derzeit Sorgen um die Luft in Klassenzimmern. Der massenhafte Einsatz mobiler Filteranlagen ist umstritten, soll jetzt aber doch in Paderborn geprüft werden. | © Unsplash (Themenfoto)
NW Plus Logo Paderborn

Schulklassen in Paderborn könnten Luftfilter bekommen - doch es gibt Probleme

Der verstärkte Einsatz der Geräte könnte helfen, die Ansteckungsgefahr mit Corona zu bannen. Die Ansichten über den Nutzen gehen auseinander. Ein ganz praktisches Problem spricht gegen die Anschaffung.

Hans-Hermann Igges

Paderborn. Präsenzunterricht in pandemischen Zeiten: Schulen gelten als eine der ganz wenigen derzeit zugelassenen Massenveranstaltungen. Entsprechend heiß tobt die Diskussion um konkrete Schutzmaßnahmen vor möglichen Infektionen mit dem Coronavirus. Auf Antrag der Fraktion Für Paderborn ging es dabei jetzt im Stadtrat um die Anschaffung mobiler Filteranlagen. Der wurde zwar nicht beschlossen, wird nun aber immerhin seitens der Verwaltung geprüft. Dafür waren 42 von 60 Ratsmitgliedern von CDU, Grünen, FDP und Für Paderborn. "...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG