0
Die 2016 renovierte Jugendherberge in der Heiersburg in Paderborn ist wie alle anderen Häuser derzeit geschlossen und könnte für andere Zwecke genutzt werden. - © Björn Reschabek
Die 2016 renovierte Jugendherberge in der Heiersburg in Paderborn ist wie alle anderen Häuser derzeit geschlossen und könnte für andere Zwecke genutzt werden. | © Björn Reschabek

Paderborn Schulen im Kreis Paderborn könnten Jugendherbergen nutzen

Falls während der Corona-Pandemie Klassen geteilt und weitere Raumkapazitäten notwendig werden, stünden zwei Einrichtungen in Paderborn und Wewelsburg bereit.

Sabine Kauke
20.11.2020 | Stand 19.11.2020, 20:12 Uhr

Kreis Paderborn. Das Deutsche Jugendherbergswerk (DJH) mit Sitz in Detmold bietet seine bundesweit 450 Häuser für temporäre Schulnutzungen an, darunter auch die beiden Jugendherbergen in der Heiersburg in Paderborn sowie in der Wewelsburg. Die Einrichtungen verfügten über entsprechende Infrastruktur und Ausstattung und stünden für Unterricht in einem geschützten Umfeld zur Verfügung, betont Sprecher Justin Blum im Gespräch mit der NW.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group