In den frühen Morgenstunden des Dienstags hat es in Paderborn zwei Zugriffe durch SEK-Beamte gegeben. - © (Themenbild) Andreas Zobe
In den frühen Morgenstunden des Dienstags hat es in Paderborn zwei Zugriffe durch SEK-Beamte gegeben. | © (Themenbild) Andreas Zobe
NW Plus Logo Paderborn

Zwei SEK-Einsätze in Paderborn am Dienstagmorgen

Die Staatsanwaltschaft Paderborn und die Bielefelder Polizei ermitteln. Im Westen der Stadt und in einem Ortsteil hat es die Zugriffe gegeben.

Marc Schröder
Jens Reichenbach

Paderborn. Am frühen Dienstagmorgen hat es in Paderborn gleich zwei Zugriffe durch Spezialeinsatzkommandos der Polizei gegeben. Die Maßnahmen stehen in Zusammenhang mit gemeinsamen Ermittlungen der Bielefelder Polizei und der Staatsanwaltschaft Paderborn. Nach Informationen von nw.de fanden die Einsätze im Bereich des Frankfurter Wegs im Paderborner Westen und im Ortsteil Marienloh statt. Vermutlich wurden sie zeitgleich gegen 6 Uhr durchgeführt. Die Paderborner Polizei bestätigte auf Nachfrage die Einsätze. Die Behörde ist jedoch nicht in die Ermittlungen eingebunden...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema