Günter Helling (r.) verabschiedet sich in den Ruhestand. André Rusch wird sein Nachfolger. - © Benedikt Riemer
Günter Helling (r.) verabschiedet sich in den Ruhestand. André Rusch wird sein Nachfolger. | © Benedikt Riemer
NW Plus Logo Paderborn

Starke Stimme für die Schwachen am Rande in Paderborn

Günter Helling verabschiedet sich von der Spitze des gemeinnützigen Vereins Kim-Soziale Arbeit. Über die Jahre sei die Arbeit politischer geworden, sagt er.

Hans-Hermann Igges

Paderborn. Wohnungslose, Drogensüchtige, Vorbestrafte oder sonst wie aus der Bahn geratene Menschen haben für gewöhnlich keine allzu starke Lobby. Nicht so in Paderborn. Hier kümmern sich engagierte Sozialarbeiterinnen und -arbeiter des gemeinnützigen Vereins "Kim - Soziale Arbeit" um konkrete Hilfe in schwierigen Lebenssituationen. Mittendrin unter den inzwischen 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern seit 22 Jahren: Günter Helling, ab 2001 stellvertretender und dann seit 2014 alleiniger Geschäftsführer. Mit dem 63...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG