Auch Mitarbeitende des Gesundheitssystems wollen in OWL ihre Arbeit niederlegen. - © picture alliance/dpa
Auch Mitarbeitende des Gesundheitssystems wollen in OWL ihre Arbeit niederlegen. | © picture alliance/dpa
NW Plus Logo Öffentlicher Dienst

Warnstreiks in OWL - Überblick über geplante Aktionen

Die Gewerkschaft Verdi ruft Mitarbeiter aus verschiedenen Bereichen, etwa dem Gesundheitswesen, zum Warnstreik auf. Betroffen sein könnte bald auch der ÖPNV.

Lieselotte Hasselhoff

Bielefeld. Auch in Ostwestfalen-Lippe ruft die Gewerkschaft Verdi zu Warnstreiks in den kommenden 14 Tagen auf. Damit will sie die Arbeitgeber zu einem verhandlungsfähigen Angebot in der dritten Verhandlungsrunde am 22. und 23. Oktober zwingen. Geplant sind keine Großkundgebungen, sondern „betriebsnahe Streiks und regional begrenzte Abschlussveranstaltungen" gemäß der Corona-Schutzverordnung, wie Verdi in einer Presemitteilung betont. Die Arbeit soll jeweils einen Tag lang niedergelegt werden. Los geht es in den Kreisen Gütersloh und Minden-Lübbecke...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema