Die Öffnungszeiten der Geschäfte sind ein Flickenteppich. Die Corona-Pandemie hat dieses Problem jetzt verschärft. - © Hans-Hermann Igges
Die Öffnungszeiten der Geschäfte sind ein Flickenteppich. Die Corona-Pandemie hat dieses Problem jetzt verschärft. | © Hans-Hermann Igges

NW Plus Logo Paderborn Kernöffnungszeiten für die Paderborner City gefordert

Seit der Corona-Krise sind die Geschäftszeiten in der Innenstadt wenig kundenorientiert. Auch die Werbegemeinschaft wünscht sich verlässliche Kernöffnungszeiten.

Mareike Köstermeyer

Paderborn. Alle Besorgungen in der Innenstadt in einem Rutsch zu erledigen, kann durch unterschiedliche Öffnungszeiten und Ruhetage zu einer Herausforderung werden. Das eine Geschäft hat zwar bis 17 Uhr geöffnet, doch in einem anderen war bereits um 15 Uhr Ladenschluss. Ein drittes Geschäft öffnet morgens erst um 11 Uhr die Tür und das nächste hat abends sogar bis 20 Uhr geöffnet. Einige legen sogar unter der Woche einen Ruhetag ein. Die Öffnungszeiten der Geschäfte in der Innenstadt gleichen einem Flickenteppich. Und während der Corona-Krise mehr denn je, wie eine NW-Leserin berichtete...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group