Die Paderstraße entlang der Paderwiesen soll erneuert werden. Aktuell gibt es Bauarbeiten  Maltaweg. - © Sabine Kauke
Die Paderstraße entlang der Paderwiesen soll erneuert werden. Aktuell gibt es Bauarbeiten  Maltaweg. | © Sabine Kauke

NW Plus Logo Paderborn Paderstraße wird 2021 saniert - Kritik von Anliegern

Die Kosten für die Sanierung steigen um 50 Prozent und damit die Straßenbaubeiträge für Anlieger. Zwei Fraktionen kritisieren eine mangelnde Bürgerbeteiligung.

Sabine Kauke

Paderborn. Die Paderstraße, die entlang der Pader vom Paderwall zum St. Johannisstift führt, wird 2021 erneuert. Das beschloss der Bau- und Planungsausschusses des Rates gegen die Stimmen der Linksfraktion mehrheitlich. Zuvor werden Versorgungsleitungen ausgetauscht und Kanalarbeiten stehen an. Nach einer Nutzungsdauer von fast 50 Jahren seien Fahrbahn und Gehweg verschlissen und eine nur punktuelle Instandsetzung nicht mehr wirtschaftlich, informierte die Stadtverwaltung die Anwohner, die sich an den Kosten für die Sanierung beteiligen müssen, schriftlich...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group