0
Die lebensfrohe Ulla Meyer im vergangenen Jahr am Lippesee. - © Privat
Die lebensfrohe Ulla Meyer im vergangenen Jahr am Lippesee. | © Privat

Paderborn "Kämpferischer Freiheitsgeist": NW-Mitarbeiterin Ulla Meyer ist gestorben

Nachruf: Die stadtbekannte Kritikerin ist nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben. Sie war in jeder Ecke des Paderborner Kulturlebens präsent und wurde hoch geschätzt.

Roland Maoro
21.05.2020 | Stand 21.05.2020, 09:51 Uhr

Paderborn. Gerade erst im April hatte Ulla Meyer ihren 61. Geburtstag gefeiert und ein kleines Jubiläum: 25 Jahre freie Kulturmitarbeiterin bei der Neuen Westfälischen in Paderborn. Jetzt ist Ulla gestorben, sehr plötzlich und unerwartet für Freunde und Kollegen – nach kurzer, schwerer Krankheit. Nur die betroffenen Angehörigen können wohl ermessen, wie viel Leid sich hinter diesen dürren Worten verbirgt.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group