0
Muna Tatari hat an der Universität Paderborn einen Lehrstuhl für Islamische Systematische Theologie inne. - © Muna Tatari
Muna Tatari hat an der Universität Paderborn einen Lehrstuhl für Islamische Systematische Theologie inne. | © Muna Tatari

Berlin/Paderborn Paderborner Islam-Theologin wird erstmals in Ethikrat berufen

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat das beratende Expertengremium einberufen. Mit dabei ist eine Religionswissenschaftlerin der Universität Paderborn.

29.04.2020 | Stand 29.04.2020, 13:56 Uhr

Berlin/Paderborn (epd). Der Deutsche Ethikrat startet mit vielen neuen Mitgliedern, darunter bekannte Gesichter, in eine neue Amtszeit. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) berief 24 Experten - elf Frauen und 13 Männer - mit Wirkung zum 30. April in das Gremium, darunter den Vorsitzenden des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, den Philosophen und früheren Kulturstaatsminister Julian Nida-Rümelin und die evangelische Regionalbischöfin und Autorin Petra Bahr, wie der Ethikrat am Mittwoch mitteilte. Die erste Sitzung der Mitglieder soll am 28. Mai in Berlin stattfinden.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group