Beim Kleingärtnerverein Riemeke erwachen die Gartenparzellen jetzt langsam aus dem Winterschlaf. In Zeiten von Corona-Beschränkungen bekommt der eigene Garten für viele eine besondere Bedeutung. - © Lena Henning
Beim Kleingärtnerverein Riemeke erwachen die Gartenparzellen jetzt langsam aus dem Winterschlaf. In Zeiten von Corona-Beschränkungen bekommt der eigene Garten für viele eine besondere Bedeutung. | © Lena Henning
NW Plus Logo Paderborn

Kleingarten-Oase sorgt für Entspannung im Corona-Alltag

Glücklich kann sein, wer jetzt einen Balkon oder Garten hat. In der Anlage des Kleingärtnervereins Riemeke ist in diesen Tagen einiges los.

Lena Henning

Paderborn. Blauer Himmel, Sonnenschein und die Osterfeiertage stehen bevor. Doch das gesellschaftliche Leben ist wegen des Coronavirus lahm gelegt. Wohl dem, der einen Balkon oder sogar einen Garten hat. In der größten Kleingartenanlage im Kreis Paderborn, beim Kleingärtnerverein Riemeke, ist in diesen Tagen einiges los. Überall wird fleißig gearbeitet: Beete werden beackert, Sträucher zurückgeschnitten und die kleinen Parzellen aus dem Winterschlaf erweckt...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG