0
Der Valentinstag am 14. Februar gilt als der Tag der Liebenden. - © Unsplash
Der Valentinstag am 14. Februar gilt als der Tag der Liebenden. | © Unsplash

Paderborn Romantisch oder Kommerz: Was halten Paderborner vom Valentinstag?

Der Brauch hält sich seit der Antike und scheint noch heute aktuell. Die Meinungen dazu gehen jedoch auseinander.

Finja Bohne
Anna Engelke

Leonhard Kühle

Paderborn. Für die einen ist er ein ganz besonderer Feiertag, für die anderen ein Tag wie jeder andere: der Valentinstag. Weltweit wird ihm Beachtung geschenkt – schließlich hat er auch eine lange Vergangenheit, findet seinen Ursprung in der römischen Antike und geht auf den Heiligen Valentinus zurück. Auch im alten Rom beschenkte man die Frauen am 14. Februar mit Blumen zu Ehren von Juno, Göttin der Ehe und Geburt. Über die Jahrhunderte hat sich der Brauch gehalten und dennoch immer wieder verändert, sodass sich heute die Frage stellt, welchen Reiz dieser Tag nach fast 2000 Jahren noch immer mit sich bringt. Was halten die Paderborner vom Valentinstag? Die NW hat sich in der Innenstadt mal dazu umgehört.

realisiert durch evolver group