Auf der Fläche sollen fünf neue Gebäude entstehen. Ein Problem dabei ist der Lärm, der von den Schienen und dem nahegelegenen Ausbesserungswerk der Bahn herüber schallt. - © Lena Henning
Auf der Fläche sollen fünf neue Gebäude entstehen. Ein Problem dabei ist der Lärm, der von den Schienen und dem nahegelegenen Ausbesserungswerk der Bahn herüber schallt. | © Lena Henning

NW Plus Logo Paderborn Bau der Wohngebäude an der Nordstraße soll schon bald beginnen

Lange hatte es Probleme insbesondere beim Lärmschutz gegeben. Dafür scheint jetzt eine Lösung gefunden zu sein.

Lena Henning

Paderborn. Rund drei Jahre nach dem Verkauf der Fläche zwischen Nordstraße und Bahngleisen könnte nun Bewegung in die Planung kommen. Die in Nordhorn ansässige "Projektentwicklung Paderborn Nordbahnhof GmbH & Co. KG" hat das rund 5.000 Quadratmeter große Gelände gekauft und möchte dort fünf Gebäude mit Wohn- und Gewerbeflächen errichten. Bisher zogen sich die Planungen hin. Ein großes Problem dabei war der Lärmschutz, der aufgrund des naheliegenden Ausbesserungswerk der Bahn große Bedeutung hatte. Nun scheint eine Lösung dafür gefunden zu sein...

realisiert durch evolver group