0
Die Staatsanwaltschaft Paderborn prüft die Strafanzeige jetzt. - © Wolfgang Rudolf (Themenbild)
Die Staatsanwaltschaft Paderborn prüft die Strafanzeige jetzt. | © Wolfgang Rudolf (Themenbild)

Kreis Paderborn Wegen Facebook-Post: AfD zeigt Paderborner Bündnis gegen Rechts an

Die Partei sieht einen Zusammenhang mit den Vorfällen rund um ihren Neujahrsempfang.

Birger Berbüsse
31.01.2020 | Stand 31.01.2020, 16:42 Uhr

Kreis Paderborn. Wegen angeblicher Anstiftung zur Sachbeschädigung, zum Landfriedensbruch und zur Nötigung hat der Kreisverband AfD-Kreisverband das Paderborner Bündnis gegen Rechts angezeigt. Hintergrund der Anzeige ist der Neujahrsempfang der Partei in einem Gasthof in Bad Wünnenberg-Haaren. Vor der Versammlung hatten Unbekannte die Parolen "Wir kriegen euch alle" und "Nazitreffen verhindern" an die Hauswand gesprüht. Außerdem soll die Wirtin einen anonymen Anruf erhalten haben. In dem Fall , über den die Neue Westfälische exklusiv berichtete, ermittelt der Staatsschutz.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group