0
Bei einem Ausweichmanöver prallte ein Autofahrer auf der B239 in eine Ampel. - © Polizei Herford
Bei einem Ausweichmanöver prallte ein Autofahrer auf der B239 in eine Ampel. | © Polizei Herford

Kirchlengern/Paderborn Autofahrer muss ausweichen und prallt gegen Ampel in Kirchlengern

Um nicht mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zu kollidieren, fuhr ein Paderborner gegen die Leitplanke und in eine Ampel.

04.12.2019 | Stand 05.12.2019, 11:19 Uhr

Kirchlengern (ots). Das Ausweichmanöver eines Autofahrers endete mit einem Schreck. Am Sonntag, 1. Dezember, gegen 14:20 Uhr, fuhr ein 38-jähriger Mann aus Paderborn mit seinem PKW auf der B239 in Richtung Lübbecke. An der Kreuzung zur Stiftstraße/Rehmerloher Straße kam dem Fahrer eines blauen Audi A6 ein Fahrzeug entgegen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, steuerte er sein Auto nach rechts. Dabei kollidierte er mit der dortigen Ampel sowie der Leitplanke. Es entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 8.250 Euro. Der entgegenkommenden Verkehrsteilnehmer sowie mögliche Zeugen werden gebeten, sich in dieser Sache bei der Direktion Verkehr in Herford unter 05221 - 888 0 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

realisiert durch evolver group