0
So viel ist klar: Die Linden und die Busspur am Marienplatz bleiben erhalten. Andere Fragen sind noch offen. - © Holger Kosbab
So viel ist klar: Die Linden und die Busspur am Marienplatz bleiben erhalten. Andere Fragen sind noch offen. | © Holger Kosbab

Paderborn Marienplatz: Ab wann ging die Sache schief?

Auch nach der Kehrtwende im Paderborner Rat gibt es weiter großen Wirbel um den geplanten Stadthaus-Neubau

Birger Berbüsse
20.06.2019 | Stand 19.06.2019, 19:08 Uhr

Paderborn. Die Entscheidung ist zwar gefallen, die Debatte um den Stadthaus-Neubau geht jedoch weiter. Je mehr Details ans Licht kommen, umso mehr stellt sich die Frage, ob das Debakel hätte verhindert werden können. Dabei geht es vor allem darum, welche Verantwortung die Stadtverwaltung und die Kirchengemeinde St. Liborius als Besitzerin des Marienplatzes tragen. Von beiden Seiten gibt es dazu unterschiedliche Aussagen.

realisiert durch evolver group