0
Aufbau in der Nacht: Am Kran hängt eines der insgesamt zehn Module, die jeweils zehn Tonnen wiegen und zur neuen Station zusammengebaut werden. - © Insa Vogt
Aufbau in der Nacht: Am Kran hängt eines der insgesamt zehn Module, die jeweils zehn Tonnen wiegen und zur neuen Station zusammengebaut werden. | © Insa Vogt

Paderborn Paderborner Krankenhaus bekommt Intensivstation aus Bad Oeynhausen

Das Johannisstift investiert insgesamt drei Millionen Euro

Holger Kosbab
13.06.2019 | Stand 14.06.2019, 10:42 Uhr

Paderborn. Eine neue Intensivstation im Eiltempo: In nicht einmal zwei Tagen entstehen die neuen zehn Intensivpflegeplätze des Paderborner Krankenhauses St. Johannisstift. Möglich macht dies ein Geschäft zwischen dem Johannisstift und dem Herz- und Diabeteszentrum NRW in Bad Oeynhausen, das seine alte Station verkauft hat.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group