0
Ein Höffner-Möbelhaus soll in Paderborn entstehen (Symbolbild). - © picture-alliance/ dpa
Ein Höffner-Möbelhaus soll in Paderborn entstehen (Symbolbild). | © picture-alliance/ dpa

Paderborn Werberiese von Höffner stößt in Paderborn auf heftige Kritik

Pläne für Möbelhaus: Bezirksausschuss empfiehlt, am bisherigen Finke-Standort in eine neue Bauleitplanung einzusteigen

Hans-Hermann Igges
10.04.2019 | Stand 09.04.2019, 20:10 Uhr

Paderborn. Der erste Schritt auf dem Weg zu einem Paderborner Möbelhaus der Höffner-Gruppe am bisherigen Finke-Standort zwischen der Paderborner Kernstadt und Elsen ist getan: Mit den Stimmen von CDU und FDP empfahl der Bezirksausschuss Schloß-Neuhaus/Sande dem Bauausschuss, eine den aktuellen Plänen angepasste Bauleitplanung auf den Weg zu bringen. Diese sieht vor, dass das neue Haus näher an der Paderborner Straße steht, aber vom Kreisverkehr an der Stadionallee her erschlossen wird. Dort sollen auch der Haupteingang und die rund 400 Parkplätze liegen.

realisiert durch evolver group