0
Das neue Stadthaus: So sehen die Pläne dafür aus Blickrichtung Marienplatz aus. - © Visualisierung Stadt Paderborn
Das neue Stadthaus: So sehen die Pläne dafür aus Blickrichtung Marienplatz aus. | © Visualisierung Stadt Paderborn

Paderborn Paderborner Kaufleute stehen hinter Stadthaus-Neubau

Werbegemeinschaft lobt Entscheidung des Rates und sieht Rückenwind für den Einzelhandel

14.03.2019 | Stand 14.03.2019, 16:30 Uhr

Paderborn. In die Diskussion um den Neubau der Paderborner Stadtverwalung schaltet sich auch die Werbegemeinschaft ein. In einer Pressemitteilung stellen sich die Kaufleute eindeutig hinter die Entscheidung des Rates und damit hinter den geplanten Neubau. Der Vorsitzenden Anne Kersting sei sogar der sprichwörtliche "Stein vom Herzen gefallen". Die Entscheidung des Rates sei "ein großer Schritt in Richtung Attraktivitätssteigerung eines wichtigen Areals im Zentrum". Auch Uwe Seibel, Geschäftsführer der Werbegemeinschaft und City-Manager, freut sich auf das neue Stadthaus: "Eine Stadtverwaltung gehört als Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürger mitten in die City. Sie übt eine große Magnetwirkung aus, was Handel und Gastronomie im Umfeld Rückenwind gibt", betont Seibel in der Pressemitteilung. Mehrere Vorteile für die Innennstadt In diesem Zusammenhang nennt Uwe Seibel Ergebnisse der jüngsten Befragung zum Them vitale Innenstädte. Demnach besuchen 35 Prozent der Befragten die unmittelbare Innenstadt zum Einkaufen; auf dem zweiten Platz folgt mit 22 Prozent die Angabe Behördengänge und Arztbesuche. "Die Befragung erfolgte an einem Wochentag. Zählt man noch die rund 400 Mitarbeitenden der Stadtverwaltung hinzu, ergibt das eine nicht zu vernachlässigende Kaufkraft. Der Einzelhandel und die gastronomischen Betriebe profitieren vor allem in den sonst eher weniger frequentierten Zeiten, also wochentags und am Mittag von einer zentralen Stadtverwaltung", sagt Uwe Seibel. Auch die Tatsache, dass Serviceeinrichtungen, wie die Tourist-Information, im neuen Stadthaus ansässig sein werden, sei für das Quartier positiv zu bewerten. "Zu begrüßen ist auch, dass hier Gastronomie und Einzelhandel angesiedelt werden", betont die Werbegemeinschaft. "Das neue Stadthaus wird ein weiterer Mosaikstein, der die Paderborner Innenstadt fit für die Zukunft und zu einem über die Grenzen hinaus attraktiven Ziel macht", sagt Anne Kersting.

realisiert durch evolver group