0
Steht zur Wahl: Uwe Seibel soll die Werbegemeinschaft leiten. - © Marc Köppelmann
Steht zur Wahl: Uwe Seibel soll die Werbegemeinschaft leiten. | © Marc Köppelmann

Paderborn Uwe Seibel soll Paderborner Werbegemeinschaft führen

Doppelwechsel: Heiko Appelbaum ist als City-Manager vorgesehen

Holger Kosbab
12.03.2019 | Stand 12.03.2019, 09:59 Uhr

Paderborn. Die Neubesetzung der Spitze der Werbegemeinschaft führt zu einer Personalrochade. Uwe Seibel, bisher City-Manager und stellvertretender Vorsitzender der Werbegemeinschaft, soll am 19. März zum Nachfolger von Anne Kersting als Vorsitzender gewählt werden. Dafür soll Heiko Appelbaum die Position des City-Managers von Seibel übernehmen, teilt die Werbegemeinschaft in einer Presseinformation mit. Die langjährige Vorsitzende der Werbegemeinschaft Paderborn, Anne Kersting, wird bei der Mitgliederversammlung am 19. März ihr Amt in andere Hände legen. 25 Jahre lang war sie im Vorstand tätig, davon rund zehn Jahre an der Spitze. Als Geschäftsführer stand ihr Uwe Seibel zur Seite, der vor rund zwei Jahren auch das seinerzeit neu geschaffene Amt des City-Managers in Personalunion übernahm. Mit Seibel präsentiert Kersting ihren Wunschkandidaten, der die Arbeit der Werbegemeinschaft im Falle seiner Wahl fortführen werde. Da es laut Stadtratsbeschluss nicht möglich ist, Vorsitzender der Werbegemeinschaft zu sein und gleichzeitig das Amt des City-Managers zu bekleiden, mussten die Entscheidungsträger einen Nachfolger für Seibel finden. Mit Heiko Appelbaum stehe „eine Person bereit, die zukünftig gemeinsam mit Uwe Seibel die positive Entwicklung der Stadt Paderborn begleiten möchte". Das Konsumverhalten ändert sich Der gebürtige Paderborner Appelbaum (44) studierte nach dem Abitur und Zivildienst in Paderborn und Nijmegen/Niederlande mit dem Abschluss Magister Artium (Geografie, Medienwissenschaften und Germanistik). Es folgte eine Tätigkeit im Referat Hochschulmarketing an der Uni Paderborn. 2003 machte sich Appelbaum selbstständig und berät seither berät er Unternehmen und Institutionen im Bereich der Kommunikation. Seit 2007 ist er zudem Abteilungsleiter Unternehmenskommunikation und Pressesprecher im Medizinischen Zentrum für Gesundheit Bad Lippspringe und war bereits für die Pressearbeit der Werbegemeinschaft zuständig. Der Schwerpunkt seiner selbstständigen Tätigkeit habe sich in den vergangenen Jahren in Richtung Beratung zur Bedeutung der Sozialen Medien und deren Anwendung verlagert. Wichtig sei für Seibel und Appelbaum, „die bewährte Arbeit des City-Managers in engem Kontakt zu den maßgeblichen Gremien und Institutionen der Stadt fortzuführen und den eingeschlagenen Weg weiter zu gehen. Die Vernetzung mit einer starken Werbegemeinschaft ist dazu eine Grundvoraussetzung." Dazu gehöre es, Bewährtes zu fördern, neue Ideen aufzunehmen und den Herausforderungen der Zukunft gerecht zu werden. Themen seien unter anderem die Digitalisierung, Veränderungen des Konsumverhaltens sowie der struktur- und demografische Wandel.

realisiert durch evolver group