0
Am Kasseler-Tor-Bahnhof steht eine Modernisierung an. Auch dort können Fahrgäste dann ab Mitte 2020 barrierefrei einsteigen. - © Lieselotte Hasselhoff
Am Kasseler-Tor-Bahnhof steht eine Modernisierung an. Auch dort können Fahrgäste dann ab Mitte 2020 barrierefrei einsteigen. | © Lieselotte Hasselhoff

Paderborn Paderborner Bahnhof "Kasseler Tor" wird modernisiert

Neuer Hauptbahnhof: Der Abriss des alten Gebäudes ist im zweiten bis dritten Quartal geplant. Die gesamte Maßnahme wird sich über Jahre hinziehen.

Sabine Kauke
27.02.2019 | Stand 26.02.2019, 19:31 Uhr

Paderborn. Rund 100 Millionen Euro investiert die Deutsche Bahn in nächster Zeit an neun Standorten in Ostwestfalen-Lippe. In Paderborn stehen gleich zwei Projekte an, darunter ein ganz besonderes: Das mehr als 150 Jahre alte Empfangsgebäude des Hauptbahnhofs wird abgerissen und die Bremer AG wird dort einen mehrstöckigen Neubau plus Staffelgeschoss errichten. Erst Mitte dieses Monats hat der Stadtrat der jüngsten Entwurfsplanung für den künftigen Hauptbahnhof zugestimmt, der nach Angaben der Bahn täglich von rund 10.000 Menschen genutzt wird.

realisiert durch evolver group