Närrische Typen: Auf die Karnevalsparade in der Paderborner Innenstadt müssen die Jecken in diesem Jahr eine Stunde länger warten. - © Ulrich Petzold
Närrische Typen: Auf die Karnevalsparade in der Paderborner Innenstadt müssen die Jecken in diesem Jahr eine Stunde länger warten. | © Ulrich Petzold

Paderborn Paderborner Karnevalsparade wird wegen SCP-Spiel verschoben

Beginn um eine Stunde auf 15.15 Uhr verlegt

13.02.2019 | Stand 13.02.2019, 09:53 Uhr

Paderborn. Der Startschuss für die Paderborner Karnevalsparade wird in diesem Jahr um eine Stunde und eine Minute auf 15.15 Uhr verschoben. Grund ist das Heimspiel des SC Paderborn, das am Samstag, 2. März, um 13 Uhr in der Benteler Arena angepfiffen wird. "Um möglichst vielen Fusballinteressierten die Möglichkeit zu geben, das Heimspiel gegen den FC St. Pauli zu verfolgen, haben wir die Karnevalsparade in Paderborn neu angesetzt", teilt der Verein "Hasi Palau" in einer Presseerklärung, die mit dem SC Paderborn abgestimmt ist, mit. So können die Familien gemeinsam Karneval feiern und die Fußballfans das Spiel geniessen. Folgende organisatorischen Details sind wichtig für alle Fußballfans: Im Bereich der Westernmauer wird eine Anlaufstelle eingerichtet, die SCP-Fans mit den Bussen schnell und bequem von der Benteler-Arena erreichen können. Beim Ausstieg am Westerntor oder am Neuhäuser Tor wird kein Wagen verpasst. An der zusätzlichen Anlaufstelle wird ein Moderationsstand aufgebaut, und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. An den Zeiten für die Teilnehmer ändert sich nichts An den Zeiten fur die Parade-Teilnehmer ändert sich hingegen nichts, teilen die Organisatoren mit. Auch die Aufstellungszeiten bleiben gleich. Von 13 Uhr bis 15 Uhr ist das Zelt auf dem Maspernplatz für die Teilnehmer geöffnet, die sich mit DJ Richie warm schunkeln und feiern können. Auch die Stände an der Paradestrecke haben bereits ab 11 Uhr geöffnet und hoffen auf feierwütige Jecken. Das Zelt auf dem Franz-Stock-Platz öffnet um 16.30 Uhr. SCP 07-Geschäftsführer Martin Hornberger dankt den Karnevalisten für die Terminverschiebung: "Wir freuen uns auf ein erfolgreiches Spiel gegen den FC St. Pauli. Anschliessend wollen wir gerne gemeinsam mit den Veranstaltern und Teilnehmern der Karnevalsparade in der Innenstadt feiern", fordert Hornberger auf.

realisiert durch evolver group