Spaziergänger fanden die leblose Person am Sonntagmorgen. - © Andreas Frücht
Spaziergänger fanden die leblose Person am Sonntagmorgen. | © Andreas Frücht

Paderborn Leichenfund im Paderborner Riemekepark: Todesursache ist geklärt

Laut Polizei gibt es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden


Paderborn. Spaziergänger, die am Sonntagmorgen mit ihrem Hund unterwegs waren, haben im Riemekepark auf der Höhe des Wasserzuflusses in den Riemekekolk eine leblose Person gefunden. Dabei handelte sich um eine ältere Frau. Die Passanten alarmierten gegen 9 Uhr die Rettungskräfte. Rettungswagen und Notarzt rückten kurz danach jedoch wieder ab. Wie die Polizei am Montagmorgen gegenüber nw.de mitteilte, gibt es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Sie geht von einem Suizid der Frau aus. Die Ermittlungen zur Todesursache seien abgeschlossen.

realisiert durch evolver group