0
Strategen: Yakub Irkilmez (l.) und Othmar Höfling gehören beide dem Schachklub Blauer Springer Paderborn an und sind begeisterte Teilnehmer des Schachtürken-Cups. - © Mareike Gröneweg
Strategen: Yakub Irkilmez (l.) und Othmar Höfling gehören beide dem Schachklub Blauer Springer Paderborn an und sind begeisterte Teilnehmer des Schachtürken-Cups. | © Mareike Gröneweg

Paderborn Schachtürken-Cup im HNF: Nie zu alt für clevere Spielzüge

Zum 15. Mal organisiert der heimische Klub Blauer Springer das viertägige Turnier. Der jüngste Teilnehmer ist sieben Jahre alt, der älteste 83

Mareike Gröneweg
29.12.2018 | Stand 28.12.2018, 17:22 Uhr

Paderborn. Fünf Tische mit fünf Schachbrettern stehen im Auditorium. Das Publikum ist still, die Atmosphäre angespannt. Wer sich ruckartig bewegt, wird mahnend angeguckt. Die Konzentration darf nicht gestört werden. Über die Schachbretter beugen sich Teilnehmer des Schachtürken-Cups im Heinz-Nixdorf-Museumsforum (HNF). Hier werden Spielzüge vorausgeplant, um zu gewinnen.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group