Die Benteler Arena in Paderborn. - © Marc Köppelmann
Die Benteler Arena in Paderborn. | © Marc Köppelmann

SC Paderborn Familie Finke übernimmt Firmenanteile an Stadiongesellschaft

Bei einer Gesamteinlage von etwa 5,3 Millionen Euro, die sich auf 15 Investoren verteilt, käme die Familie Finke dann auf 43,36 Prozent.

Hartmut Kleimann

Paderborn. Nach dem Verkauf der Finke-Unternehmensgruppe und der angekündigten Aufgabe des Standortes Paderborn tun sich aktuell auch beim SC Paderborn ein paar Fragezeichen auf. Dabei hat jetzt Präsident Elmar Volkmann gegenüber der Neuen Westfälischen bestätigt, dass bei der Paderborner Stadiongesellschaft die Familie Finke nun auch die Anteile der Firma Finke übernehmen wird. Bei einer Gesamteinlage von etwa 5,3 Millionen Euro, die sich auf 15 Investoren verteilt, käme die Familie Finke dann auf 43,36 Prozent. "Wir gehen Stand jetzt erst einmal davon aus, dass das Unternehmen Krieger in Zukunft bei uns nicht tätig werden wird. Wenn doch, wäre das natürlich prima", sieht Volkmann der weiteren Entwicklung beim Sponsoring entspannt entgegen.

realisiert durch evolver group