0
Das Möbelhaus Finke in Paderborn soll abgerissen, damit entsteht eine große Lücke im Paderborner Möbelhandel. - © Marc Köppelmann
Das Möbelhaus Finke in Paderborn soll abgerissen, damit entsteht eine große Lücke im Paderborner Möbelhandel. | © Marc Köppelmann

Paderborn Finke geht, kommt jetzt Ikea nach Paderborn?

Wenn das Möbelhaus Finke Anfang 2019 schließt, verliert die Stadt ihre Vielfalt, sagt die Paderborner Werbegemeinschaft. Ist nun Platz für schwedische Möbel? Wo können die Paderborner noch shoppen?

Kristoffer Fillies
06.11.2018 | Stand 06.11.2018, 12:52 Uhr

Paderborn. Finke-Schließung hin oder her, Ikea hat keine Pläne für Paderborn. "Zum einen liegt Paderborn im Einzugsgebiet unseres Einrichtungshauses in Bielefeld und ist nur 40 Kilometer davon entfernt. Zum anderen richtet sich unser Expansionsfokus auf die Innenstädte der großen Metropolen wie beispielsweise Berlin, wo wir neue, kleinere Storeformate entwickeln möchten", teilt Ikea-Pressesprecherin Simone Settergren auf nw.de-Anfrage mit.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group