0
Auf dem Campus der Uni Paderobrn gibt es nur teilweise vollständig frei zugängliches WLAN, das hat bestimmte Gründe. - © Lena Leite
Auf dem Campus der Uni Paderobrn gibt es nur teilweise vollständig frei zugängliches WLAN, das hat bestimmte Gründe. | © Lena Leite

Paderborn Weshalb es kein offenes WLAN an der Uni Paderborn gibt

8.000 Nutzer am Tag: Ohne funktionierende WLAN-Netzwerke ist der derzeitige Uni-Alltag kaum noch vorstellbar. Aber warum gibt es eigentlich kein offenes WLAN an der Hochschule?

Lena Leite
19.11.2018 | Stand 19.11.2018, 12:43 Uhr

Paderborn. Die WLAN-Netzwerke der Universität Paderborn werden täglich von bis zu 8.000 Menschen genutzt. Studierende und Beschäftigte an der Hochschule haben zwei Möglichkeiten, das WLAN zu verwenden: die Netzwerke "webauth" und "eduroam". Aber warum gibt es an der Uni eigentlich kein offenes WLAN?

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group