0
Auf der Bühne: Sebastian Krämer mit Nils als "Der Lesende" von Barlach, im Hintergrund Tanja Maria Hirschmüller mit Klarinette. FOTO: ULLA MEYER - © ULLA MEYER
Auf der Bühne: Sebastian Krämer mit Nils als "Der Lesende" von Barlach, im Hintergrund Tanja Maria Hirschmüller mit Klarinette. FOTO: ULLA MEYER | © ULLA MEYER

Kabarettist Sebastian Krämer und seine Botschaft für Deutschlehrer

Ein Liedermacher gastiert in Paderborn und wagt sich sogar an Franz Kafka. Sein Abend mit Texten und Klavier hat es in sich.

Ulla Meyer
14.10.2018 | Stand 14.10.2018, 16:24 Uhr

Paderborn. Das Abgründige ist steigerbar, deutlich zu erkennen an Puppi-Duppi. In dem schlichten Song geht es um eine Puppe, die im Garten vergessen wurde und um irgendwas mit tieferer Bedeutung, wie alles vom hintergründigen Liedermacher Sebastian Krämer. Selbst wenn Krämer von Puppi-Duppi singt, klingt das extrem schlau und man hat immer ein bißchen Angst, die nächste Bildungsanspielung nicht zu verstehen.