0
Aktiv für Demokratie: vorne v. l. Uli Lettermann (Quintessenz), Beate Röttger-Liepmann (SPD/Bündnis für Demokratie und Toleranz), Johannes Menze (Grüne/Bündnis für Demokratie und Toleranz); hinten v. l. Landrat Manfred Müller, Konrad Nagel-Strotmann (Katholische Arbeitnehmer-Bewegung/Bündnis für Demokratie und Toleranz), Thilo Pohlschmidt (Goodbeats) Initiator und Musiker Lothar Polhlschmidt sowie Egbert Steinhoff (Linke/Pader-Pride). - © Holger Kosbab
Aktiv für Demokratie: vorne v. l. Uli Lettermann (Quintessenz), Beate Röttger-Liepmann (SPD/Bündnis für Demokratie und Toleranz), Johannes Menze (Grüne/Bündnis für Demokratie und Toleranz); hinten v. l. Landrat Manfred Müller, Konrad Nagel-Strotmann (Katholische Arbeitnehmer-Bewegung/Bündnis für Demokratie und Toleranz), Thilo Pohlschmidt (Goodbeats) Initiator und Musiker Lothar Polhlschmidt sowie Egbert Steinhoff (Linke/Pader-Pride). | © Holger Kosbab

Paderborn Gegen Hetze und Gewalt: Musiker machen sich stark für Demokratie

Am 26. Oktober gibt es auf dem Marktplatz ein Solidaritätskonzert gegen Hetze und Gewalt

Holger Kosbab
10.10.2018 | Stand 10.10.2018, 08:15 Uhr

Paderborn. What a Wonderful World: Mit dieser Hymne auf die schönen Seiten des Lebens wird Lothar Pohlschmidt das Publikum auf ein besonderes Konzert einstimmen. Unter dem Motto „Demokratie leben! Gegen Hetze und Gewalt!" hat der Initiator und Sänger ein dreistündiges Programm auf die Beine gestellt. Dabei treten am Freitag, 26. Oktober, auf dem Paderborner Marktplatz mehrere Bands und Einzel-Acts auf.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group