0
Vermüllt: Flaschen liegen am Ufer und auf dem Grund der Pader. - © KCP Paderborn
Vermüllt: Flaschen liegen am Ufer und auf dem Grund der Pader. | © KCP Paderborn

Paderborn Säuberung der Pader sorgt für Ärger

Flaschen im Fluss: Ein Kanute holt sieben Kubikmeter Müll aus dem Wasser. Die Stadt stellt angeblich keine Mülltonnen mehr bereit.

Sabine Kauke Sabine Kauke
08.10.2018 | Stand 08.10.2018, 19:24 Uhr

Paderborn. Die Pader ist ein kleiner Fluss, aber offenbar auch eine große Müllhalde. Vor allem Flaschen liegen auf ihrem Grund, achtlos hineingeworfen von Passanten. Nur zu gut wissen das vor allem die Mitglieder des Paderborner Kanu-Clubs, die Glasflaschen und Scherben schon mal gefährlich nahe kommen, wenn sie beim Paddeln auf der Pader kentern. Einer der Kanuten hat deshalb begonnen, den Fluss zu entmüllen. Und hat sich damit offensichtlich Ärger eingehandelt.

realisiert durch evolver group