0
Die SPD kritisiert die Pläne von Bürgermeister Michael Dreier zur Paderborner Stadtverwaltung. - © Holger Kosbab
Die SPD kritisiert die Pläne von Bürgermeister Michael Dreier zur Paderborner Stadtverwaltung. | © Holger Kosbab

Paderborn SPD kritisiert Kosten für Neubau und Sanierung der Stadtverwaltung

„Rolle rückwärts“ von Bürgermeister Michael Dreier komme dem Steuerzahler teuer zu stehen

27.09.2018 | Stand 26.09.2018, 18:03 Uhr

Paderborn. „Nachher ist man immer schlauer." So heißt es in einem bekannten deutschen Sprichwort. Beim Thema Neubau der Paderborner Stadtverwaltung stimmt das nicht. Denn, dass die Umsiedlung der Verwaltung vom Abdinghof an den Hoppenhof richtig teuer werden würde, hatte die SPD-Fraktion bereits im Jahr 2016 kritisiert, wie die Sozialdemokraten in einer Pressemitteilung in Erinnerung rufen. „Damals noch ungehört, wird nun immer deutlicher, dass sich Bürgermeister Michael Dreier und die CDU mit ihren Planungen gewaltig verschätzt haben. Zu Lasten der Steuerzahler", ist die SPD überzeugt.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group